Die Erhöhung der allgemeinen sowie der sportlichen Leistungsfähigkeit ist das Ziel der beiden neuen geräteunterstützten TRX®-Trainingsvarianten. Sofern Sie bereits über eine gute Fitnessbasis verfügen, können wir im Rahmen des individuellen Sportcoachings folgende Varianten in Ihren Trainingsplan einbinden:

Training mit dem TRX® Suspension Trainer
Abgeleitet aus der Schlingentechnik in der Physiotherapie wurde der TRX® Suspension Trainer für den Fitnessbereich entwickelt. Mit dem eigenen Körpergewicht arbeiten Sie hier in verschiedenen Übungen gegen die Schwerkraft und trainieren so insbesondere Koordination, Beweglichkeit, Kraft, Ausdauer, Balance und Muskelaufbau. Insgesamt bauen Sie die Körperspannung auf und stärken Ihre Tiefenmuskulatur. Ein Ganzkörper-Workout mit diesem Gerät dauert lediglich 30 Minuten.

Training mit dem TRX® Rip Trainer
Die Entwicklung des TRX® Rip Trainer stammt aus dem Karate-Training, was man an den Bewegungsabläufen der Übungen leicht erkennt. Im asymmetrisch angelegten Training führen Sie separat für beide Seiten des Körpers schnelle und rotierende Bewegungen aus. Gefordert werden dabei einerseits Ihre Standfestigkeit und Ihr Gleichgewichtssinn, aber auch die Tiefenmuskulatur des Oberkörpers. Sie trainieren insbesondere Schnelligkeit, Ausdauer und Koordination.

Den Bedarf und die Termine für das TRX®-Training im Rahmen Ihres individuellen Sportcoachings stimmen wir persönlich ab (siehe Leistungen).